R50509E
Ergo-Zurrgurt - 9 m
Ergo-Zurrgurt - 9 m

Veltkamp Zurrgurten

  • in Übereinstimmung mit der Norm EN 12195

  • Standard und Ergo (langer Griff) ausführungen

  • andere Längen, Beschläge oder Zugstärken auf Anfrage

  • spezifische Gurtfarbe und Aufdruck auf Anfrage

  • zertifiziert durch DNV Business Assurance

R50509E
Typ R50509E - Ergo
Artikelnummer 30201608
Länge 9 M
Lgl \ Lgf 8,6 / 0,4 M
Beschläge 2 J-Haken – geschweißt
LC - linear 2500 daN
LC - System 5000 daN
Bruchfestigkeit (gemäß ASTM D-3950-17) mindestens 7500 daN
Standard Hand Force (SHF) 50 daN = ca. 50 kg - die maximale Anzugskraft, die ausreicht, um den STF-Wert zu erreichen
Standard Tension Force (STF) 500 daN
Bandbreite 50 mm
Ausgeführt und geprüft gem EN12195-2
DNV - Zertifikat 4572-DNVGL-01
Qualität: Zurrkapazität (LC) vs. Bruchfestigkeit (BS) Nach EN 12195 muss die Lashing Capacity (LC) mindestens 30 % der Breaking Strength (BS) betragen, die BS muss jedoch nicht auf dem Etikett angegeben werden, so dass in vielen Fällen die LC im Vergleich zur BS zu hoch angesetzt ist.
Zusatzoptionen Andere Längen, Beschläge, Farben oder individuelle Aufdrucke sind auf Anfrage erhältlich.
Gefälschte Zertifikate Ein großer Teil der auf dem Markt befindlichen Zurrgurte ist nicht nach EU-Standards zertifiziert, sie können allenfalls ein chinesisches „Zertifikat“ vorweisen.
Kommentare SHF = Standard Hand Force = die optimale Handkraft zum Anziehen des Spanners. Dies ist vielen Benutzern nicht bekannt.
Sie spannen den Gurt so stark wie möglich an, was zu einer schnellen Alterung der Ratsche und einer Beschädigung der Ladung führt. Ein stärkeres Spannen ist daher sinnlos. Der Gurt besteht aus Polyester. Unter dem Einfluss der Umgebungstemperatur und der Bewegungen des Fahrzeugs fällt der STF in kurzer Zeit auf den Standardwert zurück.

Qualität für Profis